23. November 2016

Kinderküche

Sternschnuppensuppe à la Räuberbande

Ich bin eine Null am Herd und ich verspreche euch, dass ich euch verschonen werde mit Tipps aus meiner Küche. ABER eins möchte ich euch dennoch nicht vorenthalten, denn eine Sternschnuppensuppe, gezaubert mit der Räuberbande, geht jederzeit flugs auswendig und freihändig...
und draussen, über dem Feuer gekocht, schmeckts gleich noch viel leckererer.

Ihr braucht:
Gemüsebrühe
Karotten
kleine Nudeln/Suppeneinlagen
Erbsen (TK) oder sonstiges Gemüse, halt was eure Kinder mögen.

Kocht die Gemüsebrühe auf, schält die Karotten und schneidet sie in Stücke. Sterne zu schneiden geht ganz leicht: einfach "Dreiecke" aus den Karottenscheibchen schneiden, voilà. 
Gebt die Sternkarotten, die ausgeschnittenen "Sternschnuppen" und die Suppennudeln (und alles, was ihr sonst noch in der Suppe mögt) in die kochende Brühe und lasst alles so lange kochen, bis die Nudeln gar sind (etwa 10 Minuten). Fertig.
Zusammen mit einer Butterstulle: niamniam.

Und ihr so?

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© lieblingsbande
Maira Gall